Verfasst von: markusoliver | Mai 14, 2017

Ich hasse dieses Land


Je länger ich hier lebe und ich mehr ich von diesen sogenannten „Landsleuten“ tagtäglich erlebe, desto mehr bin ich von ihnen angewidert. Widerliche, ekelerregende kleine Drecksäcke, linkisch bis zum Anschlag, ohne jede Haltung. Stets auf der Suche nach dem nächsten kleinen Vorteil, dabei immer duckmäuserisch und darauf bedacht nicht und bloß nirgends anzuecken.

Neidisch auf den Nächsten schielend, bei jeder Gelegenheit den Dolch zur Hand um ihn in den Rücken zu stoßen.

Je älter sie werden desto unerträglich werden sie.

Das ganze beschissene Gesindel von Rot bis Grün bis Schwarz, von Deutsch bis zum Kanaken, von Nord nach Süd, von Oben nach Unten.

Mich ekelt die ganze verblödete Menschheit ein.

Besonders aber die Frauen. Doof wie Brot. Die Frauen sind das Allerletzte. Hässlich, pseudoemanzipatorisch. Nervig.

Ist das ein Dreck hier.

Nur noch Spinner.

Zeit zu gehen.


Responses

  1. nur wohin!?

  2. Das Problem waren immer die Mitläufer und Opportunisten. Die machen überall mit, beim Kaiser, bei den Kommunisten, bei den Nazis, bei den Demokraten, bei den Ökos und bei den Moslems.

    Ich frage mich öfters, ob die Zukunft wieder feudalistisch wird. Das Lehnswesen geht auf Karl Martell zurück, es entstand, weil diejenigen, die Europa vor dem Islam gerettet hatten, nicht auf gleicher Stufe leben wollten wie diejenigen, die sich lediglich beschützen ließen.

    Warum sollte man denjenigen (und deren Nachfahren), die uns die Misere eingebrockt haben, in Zukunft noch Gleichwertigkeit oder gar demokratische Teilhabe zugestehen?

    Man schaue sich Starship Troopers an und wer da wählen darf.

    • Das heißt aber nicht, dass ich das toll finde.

      • Wobei man sagen könne, egal ob Demokratie oder Feudalismus, nach ein paar Generationen regieren sowieso die Perversen.
        Was aber an den Arschlöchern liegt, die sich regieren lassen.

  3. http://www.zimbio.com/photos/Andrea+Nahles/Heiko+Maas/Weekly+Government+Cabinet+Meeting/4lt1fCvcaPV

  4. Bei PI wundert man sich, weil man noch nicht verstanden hat, dass der Islam eine feministische Ideologie ist.
    http://www.pi-news.net/katja-schneidt-konvertierung-nach-scheidung-bewusste-entscheidung/.

  5. @MO,
    Zeit zu gehen? Wohin?

    Warte noch ein wenig, dann klären sich die Fronten.

    ÜBRIGENS: Unsere Wette läuft noch,Du bist klar im Vorteil.

    Einen Gruß nach…

    • Jo. Tja. Was soll ich sagen?

  6. Ich habe ja gesagt, der Islam ist schlimm, aber die Linke ist noch schlimmer.
    Das wird der Linken aber das Genick brechen:
    https://www.tagaloglang.com/marilou-danley/


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: