Verfasst von: markusoliver | Februar 15, 2014

Blog in Ordnung


Neue Kommentare werden auf Grund des Updates nicht sofort in der WPApp angezeigt (SPAM-Filter) sind aber vorhanden. Die Aktualisierungen der App wurden wohl in aller Eile gemacht. Ich kann sie aber freischalten, wenn ich sie entdecke. Tipp: auf gefilterte Kommentare mit zusätzlichem Kommentar ohne Link Inhalt hinweisen. Ich schalte die dann frei.


Responses

  1. Hatte soeben ein sehr interessantes Gespräch mit unserem Hausmeister, einem Rumänen.
    Ein Freund aus Rumänien ging schon zu DM Zeiten mit ihm einkaufen.
    Bargeld bekam er nicht, konnte aber vom Amt aus soviel Kleider kaufen wie er wollte, nur keine Luxuskleider.
    Wenn sie für 500 DM kauften, gab er ihm 250 DM bar, somit hatte er die Hälfte gespart und der andere Gauner kam zu Bargeld.
    Nach fünf Jahren hatte er soviel Geld aus Buntland, dass er zurück in die Heimat ging, eine Tankstelle eröffnete und heute ein wunderbares Leben führt.
    Bei der Gelegenheit zeigte er mir noch ein paar sehr interessante Links von den ach so armen Rumänen!
    Der Schmuck, den die tragen ist alles echt, kein Modeschmuck!!!!!!
    Unter anderem die ganze Fresse voller Goldzähne!
    Und das sind keine Einzelfälle, so versichert er mir!!!
    Er sagte mir auch, diese fetten Weiber auf dem Video, sind diese in Lumpen gekleideten, dreckigen Bettelweiber auf unseren Straßen!
    Alles nur Verarsche!
    Und das sagt ein Landsmann!

  2. OT.

    Schon gesehen? Die ticken doch nicht ganz richtig.

    http://www.wienerzeitung.at/themen_channel/wz_integration/politik_und_recht/611647_Asylwerber-haben-sofort-Recht-auf-Wohnung.html

    • Was soll man aus und erwarten?

  3. Hier eine wirkliche Perle zur Krim-Krise:

    ZITAT

    MeistersingerVonNuernberg (04. Mrz 2014 20:13)

    Die NWO interessiert das Schicksal der Christen im nahen Osten einen Dreck. Hauptsache es werden durch die Politik der verbrannten Erde neue Absatzmärkte für US- bzw. West-Produkte eröffnet, die dann durch Fiat-Dollars der FED zu bezahlen sind. Wer zu laut über wertgedeckte Alternativen zum NWO-Dollar nachdenkt – wie unlängst etwa der selbsternannte “Oberste Revolutionsführer” das tat, der teilt schnell dessen Schicksal. Die USA kommen in ihrem jetzt laufenden wirtschaftlichem Todeskampf einem angeschossenen Grizzlybären gleich. Die letzten Minuten bevor er sein Leben aushaucht ist er am aggressivsten und gefährlichsten. Da müssen wir die nächsten Wochen und Monate durch. Allzulange kann es nicht mehr dauern. Die NWO droht Putin schließlich inzwischen unzweideutig mit dem Erstschlag, ohne dass dieser sich deswegen in die Hosen machten würde. Putin knickt nicht ein. Syrien war seine rote Linie und die ostukraine bzw. die Krim sind es wiederum. Die Ami-Geheimdienste haben es versucht, ihm diese Gebiete abzuringen und sind jetzt grandios am scheitern, nachdem die Russische Armee das Territorium binnen weniger Stunden vollständig unter ihre Kontrolle gebracht hat. Putin wird dieses Faustpfand niemals aus der Hand geben. Für kein Geld der Welt. Russland braucht von dem wertlosen Funny-Monney aus dem Westen keinen Penny. Russland hat echtes Geld in Form Rohstoffen und Menschen, die nicht nur ans Geldausgeben und/oder Ficken denken, sondern noch über einen geeichten christlichen Wertekanon verfügen. In der Ostukraine verteidigt Putins Armee die Wiege der russischen Kultur und des orthodoxen Christentums. Dessen Aufgabe käme der Aufgabe Jerusalems an den teuflischen Mondkult des Islams gleich, zumal unklar ist, ob Barry Soetoro und seine Falken inzwischen nicht ausschließlich den Interessen des saudischen Königshauses dienen und dessen panislamischen Interessen mit US-Drohnen den Weg frei bomben. Vor die Wahl gestellt, ob ich die Umma oder einen heißen Krieg zur Verteidigung meiner Heimat wollte – ich wüsste wofür ich mich entscheiden würde. Für mich ist da die etwas antiquierte Lehre vom gerechten Krieg noch immer maßgeblich. Wenn Putin nun Russland und seine Menschen im failed State Ukraine gegen US-Aggression verteidigt, so erfüllt dies alle Kriterien der Leher vom gerechten Krieg. Ich werde nicht jammern, wenn er geführt werden muss, denn was sollen dann die tapferen Russischen Soldaten tun, die viel lieber bei ihren Familien wären, als in der Ukraine den Schrebenhaufen aufzukehren, der dort durch Ausgeburten der Hölle wie Frau Nuland oder Herrn Klitschko hinterlassen worden ist.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    ANTWORT:
    Sehr schön gesagt! Wir müssen uns bewusst werden das dies ein Krieg der Gedanken, ein totalitärer Krieg gegen die Vielfalst und gegen die absolute Sklaverei ist.

    Wir müssen verstehen das wir die alten Geschichten sein lassen und zusammenhalten müssen. Wenn wir das nicht tun, dann werden wir alle enden. Dann wird es in Zukunft nur noch mehr die totale Diktatur geben, das Ende aller Freiheit. Gender Agenda werden dabei wie einen Klaks aussehen. Man wird Menschen töten, wenn man sie nicht mehr braucht. Mann wird sie liquidieren. In Massen. Abweichler wird man ebenso liquidieren. Den kleinsten Gedankenaufstand wird man brutalst ahnden. Die NWO ist total.

    Russland ist unsere Chance, die wir wahrnehmen müssen. Wir müssen den Menschen da draussen sagen, was geschehen ist, ihnen sagen wer die wahren Drahtzieher hinter den ganzen Vorgängen sind.

    Es ist in erster Linie ein Informationskrieg. Russland hat die Stellung bereits erobert, nun geht es darum, der schlafenden Masse die Wahrheit zu verkünden, wer hinter der Zündelei und Kriegstreiberei steckt!

    Wir haben nur diese eine Chance. Fällt Russland, fällt die Freiheit. Russland ist der einzige Staat, der diese Wahnsinnigen daran hindert, mit uns tun und zu lassen, was sie wollen. Das wäre sehr, sehr hässlich.

    • Sehr schöner Kommentar!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: