Verfasst von: markusoliver | Oktober 4, 2013

Zurück nach einiger Zeit


Ich will direkt zum Punkt kommen: Es war stressig in letzter Zeit.

Aber zu guter Letzt komme ich doch wieder zum schreiben. Was soll ich sagen?  Kommen wir zur Bundestagswahl: wie erwartet hat die CDU fast die absolute Mehrheit geholt. Die SPD ist faktisch tot. Die Republik ist faktisch in linker Hand, die Linken sind nur zu blöd es zu merken. Was angesichts von Fettsäcken wie Sigmar Gabriel auch nicht verwunderlich ist. Da lässt sich die SPD doch tatsächlich auf Koalitionsverhandlungen mit der CDU ein! Wenn auch nur einer der SPD-Heinis so etwas wie Eier hätte, dann würde er die Merkel sofort stürzen. Doch dazu reicht es bei diesen Luschen natürlich nicht. Also kommen wir wieder eine große Koalition, das heißt, dass Merkel sich wieder einmal voll umfänglich durchsetzen wird. Die SPD war einmal eine große Partei. Wenn sie zu einer Wahlkampfveranstaltung lief, dann platzte jede Innenstadt aus allen Nähten. Heute bekommen sie vielleicht 200 Leute zusammen. Die CDU war auch einmal eine große Partei. Bei der Beerdigung Konrad Adenauers standen hunderttausende Spalier. Glaubt jemand für Merkel würden auch nur die Hälfte der Menschen, nein, auch nur 10 % der Menschen Spalier stehen?

Die FDP ist tot. Ihr Problem ist, dass sie es noch nicht gemerkt hat. Ich hatte sie auch schon fast vergessen zu erwähnen, warum ich drauf gekommen bin weiß ich selbst nicht. Mehr ist dazu auch nicht zu sagen.

Die Alternative für Deutschland stimmt hoffnungsfroh. Vielleicht wird sie es schaffen konservativ-liberale Wähler zu binden. Unsere Probleme lösen wird allerdings auch sie nicht. Dafür hat man bei der Schaffung des Grundgesetzes gesorgt.

Politik ist keine Lösung, sie ist das Problem.

Kommen wir also zur Problemlösung:

Um die Problemlösung zu verstehen bedarf es jedoch einiger kurzer Ausführungen. Wir leben bekanntlich in einer globalisierten Welt. Arbeiten macht im Grunde gar keinen Sinn mehr, wenn ein Chinese seine Billigprodukte für Dumpingpreise hier verscheuern kann. Wirtschaftliche Zwänge hin oder her. Deutschland wird im Moment gerade abgewirtschaftet. Ich meine das nicht einmal negativ. Es ist einfach so, genauso wie auf der Erde Gegenstände dank der Schwerkraft von oben nach unten fallen. Und eben nicht andersherum.

Die Globalisierung bringt es mit sich, dass der einzelne nicht mehr produktiv tätig sein kann. Er kann weder etwas erfinden, denn es fehlt ihm dafür an der erforderlichen Hochtechnologie, noch kann er etwas produzieren, denn dafür fehlen ihm die Roboter. Mit klobigen Händen baut man keine Computer Chips. Dafür benötigt man Reinräume.

Damit sind wir beim Kern des Problems. Die Wirtschaft des 21. Jahrhunderts ist zwangsläufig eine Wirtschaft der Staaten oder des Großkapitals.

Ich werde dazu bei Gelegenheit noch einmal auf die Bauindustrie zur Sprache kommen. Einstweilen sei mitgeteilt, dass ich mich dazu entschieden habe Fakten zu schaffen. Mein Plan, der der Stammlesern noch gut in Erinnerung sein dürfte, wird jetzt die Tat umgesetzt. Schritt für Schritt.

Ein erstes wirtschaftliches Netzwerk ist gegründet, Geld wird verdient. Die verschissene Republik kann mich einmal.

Sollen Sie doch ganz Afrika ins Land lassen. Die Wichser. Hauptsache ich komme weg. Und ich denke die meisten anderen denken wie ich. Es macht einfach keinen Spaß mehr in Deutschland zu leben. Und das nicht erst seit gestern.

So, viel geschrieben habe ich nicht. Man merkt mir wohl an, dass ich genug habe. Wer Geld verdienen will soll einen Kommentar hinterlassen. Ich werde dann sehen was ich tun kann.


Responses

  1. Schön wieder mal etwas von dir zu lesen. Btw, wer ist nicht daran interessiert etwas zu verdienen?

  2. Frankfurter, Du hast Post.

  3. Es kann heute niemand mehr was erfinden? Du machst mir vielleicht Spass.

    Politik ist übrigens die Durchsetzung ökonomischer Interessen. Kurz ausgedrückt. Wenn Du beim Fleischer den Preis drückst, betreibst Du Politik. Nicht die Politik ist das Problem, sondern die professionellen Politiker, die eben alles andere tun, als unsere ökonomischen Interessen zu vertreten und durchzusetzen.

    Ansonsten wünsche ich Dir gute Reise.

    • Natürlich kann der eine oder andere noch belanglose Erfindungen machen. Doch Nobelpreise werden so nicht mehr erlangt. Die „freie Marktwirtschaft“ führt übrigens auch nicht zu den großen Durchbrüchen. Die großen Unternehmen der USA überleben durch marktfeindliche Eingriffe ihrer Regierung. Die ganze Rüstungsindustrie hängt am Tropf!

  4. Der Weise schweigt und räuspert sich.

  5. Jetzt ist auch raus, warum Ostasiaten bei Tests immer so gut abschneiden.
    http://isteve.blogspot.ca/2013/10/test-cheating-by-children-of-asian.html


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: