Verfasst von: markusoliver | Juli 4, 2013

100 % einer Meinung mit Broder


Henryk M. Broder hat neulich auf Welt Online einen Artikel gebracht, in dem er seine Verzweiflung zur nächsten Bundestagswahl zum Ausdruck beachte: als wahrhaft Linker wisse er nicht, wenn er wählen könne.

Leider kann ich den Artikel auf dem iphone gerade nicht verlinken. Vielleicht kann das ja jemand in den Kommentaren machen?

Ich teile seine Meinung! Die heutige Sozialdemokratie ist nicht mehr die der willigen Aufsteiger mit ihren Bildungsvereinen, sondern von Leuten wie Augstein okkupiert, die den Armen Massen nicht den Aufstieg, sondern das Leben im verbesserten Hartz-IV-Käfig zuteilen wollen.


Responses

  1. http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article117598612/Ordnungsfetischisten-und-die-Allmacht-des-Staates.html

    • Danke, den meinte ich!

  2. Seit wann ist Broder ein Linker? Broder ist Kosmopolit und kämpft zuallererst um die Interessen Broders. Der will überall hin reisen, seinen Kuchen essen und den grassierenden Antisemitismus geisseln dürfen. Oder Leute beleidigen, deren Meinung ihm nicht passt.

    Das Wesen eines Linken besteht darin, anderer Leute Geld zu nehmen und es nach seinem Gusto umzuverteilen. Zuvörderst um irgendwelche imaginären Opfergruppen aufzupäppeln und dadurch selbst Sinn des Lebens und eine gut bezahlte Stelle zu finden. Ob das Arbeiter sind, denen der repressive Staat verbietet, zu lesen und sich zu bilden, Frauen, die an püberhaupt allem gehindert werden oder Migranten, die besser in Analphabetismus gehalten werden, sonst könnten die womöglich ohne einen auskommen.

  3. Jeden, der sich schon einmal mit der abartigen Philosophie dieser geheimen Weltregenten beschäftigt hat, wundert dies alles nicht. Es ist schon länger “inoffiziell” bekannt, das die Illuminati der “gewöhnlichen Gesellschaft” bzw. “der normalen Menschheit” den gleichen Status wie den eines Tieres zuteilen. In Ihren Augen ist die Menschheit tatsächlich nicht mehr als eine Horde von Herdentieren, die sich beliebig lenken und auch zur Schlachtbank führen läßt, wenn dies den privaten Interessen jener geheimen Machtelite dienen sollte. Und was hat diese Machtelite mit der Pervertierung der Sexualität in der menschlichen Gesellschaft erreicht? Genau! Sie hat die menschliche Sexualität mit dem Status der Sexualität von Tieren gleichgesetzt. Und Sie hat dies so geschickt verpackt und so clever vermarktet, daß die Mehrheit es nicht nur nicht mitbekommen hat, sondern dies auch noch als “offen”, “natürlich”, “selbstbewußt” usw. akzeptiert. Symbolisch gesehen, hat jene Machtelite also schon jetzt den Menschen als Wesen auf das Niveau des Tieres degradiert, sogar unterhalb.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: