Verfasst von: markusoliver | Juni 23, 2013

Die verkommene Agentur für Arbeit


Manipulierte Vermittlungsstatistiken. Aber das war ja zu erwarten, ich habe mich immer gewundert, warum ich meine Arbeitslosigkeit nie genießen konnte, sondern praktisch SOFORT in der Agentur für Arbeit zu erscheinen hatte. Es musste doch so viel mehr Arbeitslose geben?

Jetzt wird natürlich einiges klarer: Ich kam nach oben auf der Liste. Und irgendwelche wirklich hilfebedürftigen armen Schweine rutschen ganz nach unten.

Wie katastrophal es bei den Nicht-Akademikern aussieht, möchte ich gar nicht wissen.

Sofort abschaffen, dieses bürokratische Monster.


Responses

  1. Ist das eine Neuigkeit? Manipulierte Statistiken?

    Ach ja, früher wurden Statistiken ja nur „geschönt“.

    Wir sind aber jetzt 30 Jahre weiter. Aus der Schönreder-/schreiberei ist kriminelle, aber fast allseits akzeptierte Lügerei geworden. Gilt generell, nicht nur für das Arbeitsamt.

    Frage: Wer verfügt denn über zutreffende, auf den wirklichen Rohdaten basierende Statistiken und hat damit den Überblick?

    Politiker sinds nicht.

    • Ich glaube, dass früher deshalb nicht so viel gelogen wurde, weil die Beamten noch größere Freiräume hatten. Die Lügerei war nicht so erforderlich, es fragte niemand nach.

      Heute wird zum Glück ja alles zigfach hinterfragt, man greift endlich ja auch die Pensionen an.

      Forderungen nach dienst- und sogar strafrechtlichen (!) Konsequenzen wie sie seitens des Bundesrechnungshofes erhoben werden, haben aber eine neue Qualität.

      Es ist jetzt am Bundesrechnungshof bzw. dessen Präsidenten, eine begründete Strafanzeige zu stellen.

      • Beamte… MO, 50 Punkte für eine halbrichtige Antwort. Fehlt noch was.

        Wer weis, wie hoch dein Gehalt oder deine Unternehmenserträge sind?
        Wo du essen gehst oder einkaufst?
        Wer kennt deine Gewinne lange vor dem Finanzamt?
        Wer verfügt über detaillierte Kenntnis aller deiner zukünftigen unternehmerischen Entscheidungen? Einschließlich der der Konkurrenz?
        Wer hilft, dein Schwarzgeld in die Schweiz zu transportieren?

        Die Ehefrau meinte ich nicht.

      • Die Banken verfügen sicherlich über enorme Datenmengen. Ob sie sie nutzen können wage ich aber zu bezweifeln.

      • Jetzt 99 Punkte.

      • Die Bundesbank weiß aber auch nicht alles, die meisten Konten werden innerhalb der Banken glatt gestellt. Einen Ausgleich gibt es nur nach Saldierung aller Konten.

  2. http://vladtepesblog.com/2013/06/05/austria-muslims-set-fire-to-their-own-restaurant-after-leaving-racist-and-islamophobic-graffiti-on-the-building-to-implicate-right-wingers/

  3. OT: Kakophonischer Orgasmus: Nun haben wir den Schuldigen, der alles zum Einsturz bringt:
    http://www.bild.de/geld/wirtschaft/finanz-krise/stuerzt-china-die-welt-in-die-krise-30976022.bild.html

    • Hihi, ja natürlich! China! Natürlich NICHT die Amis mit ihren Schulden-Dollar!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: