Verfasst von: markusoliver | Oktober 15, 2012

Unverschämtheit an Unverschämtheit


Wer hat Jauch gesehen? Die Sendung erinnerte er an eine Jauchegrube als an deutsches TV. Was Herr Kachelmann sich gefallen lassen musste ist unvorstellbar und unbegreiflich. Wie die deutschen Medien in so ein Maß an Häme und Rücksichtslosigkeit gegenüber dem Opfer Kachelmann fallen konnten. Wie sie jegliche rechtsstaatliche Formen verlassen konnten. Das alles geht nicht in meinen Schädel.

Ein unglaubliches Gesindel, das sich in den Medien tummelt. Pack, Gesockse, Gesindel, Abschaum… wirklich Leute, denen ich nicht die Hand geben würde, weil sie mit Jörg Kachelmann so umgesprungen sind.

Tut mir leid, was anderes fällt mir dazu nicht ein. Stefan Niggemeier hat die Sendung treffend zusammengefasst.


Responses

  1. Was will man von so einem wie dem Tiedje anders erwarten, war früher bei der Bild und das ist die Zeitung des Abschaums.
    Und bei Jauch weiß man wenigstens wo der Name herkommt.

  2. Ich wünschte mir, man könnte ein Experiment machen und jemandem, der das deutsche Fernsehen nicht kennt, die »Günther Jauch«-Sendung vom vergangenen Sonntag zeigen. Und ihm dann sagen, dass der Moderator der berühmteste deutsche Fernsehmoderator ist, und dass die ARD Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt hat, um ihn diese Show auf diesem Sendeplatz moderieren lassen zu können. Und dann sehen, wie groß der Unglaube ist.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: