Verfasst von: markusoliver | September 8, 2012

SPON mal wieder


In kann gerade nicht verlinken, aber SPON erlaubt sich mal wieder Propaganda vom Feinsten, schauen Sie sich mal die Videos zu Clint Eastwoods Stuhl-Rede an!


Responses

  1. War eben keine von PR-Profis und Redenschreibern ausgefeilte Selbstdarstellung, oder sollte zumindest so wirken.

    Kann mir einer von euch Rechtsprofis mal erklären, wie sich die Limitierung des Bargeldverkehrs durch eine Transaktionsobergrenze zum Annahmezwang gesetzlicher Zahlungsmittel verhält?

    • Ganz einfach: der Annahmezwang besteht nur im Rahmen erlaubter Transaktionen.

      Es sind aber keine derartigen Transaktionsbeschränkungen vorgesehen: die Schulden werden weginflationiert. Höchstens werden Immobilien und Goldbesitz besteuert ( ist auch richtig so)

  2. Man kann, auch wenn es zynisch klingt, nur hoffen, dass Südeuropa noch viele Jahre wirtschaftlich vor sich herkrebst, um Inflation zu verhindern. Solange der private Sektor das Geld, das dort jetzt in die Staaten geblasen wird, nicht aufnimmt, muss man sich keine allzu großen Sorgen machen. Gesamteuropäisch steuern wir wohl auf japanische Verhältnisse zu, sollte es so kommen, würde mich das sehr beruhigen. Mir ist es egal, wenn Spanien ein, zwei oder drei Jahrzehnte verliert, solange die Preise halbwegs stabil bleiben.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: