Verfasst von: markusoliver | März 13, 2012

Ich mache es!


Falls noch jemand gesucht wird, der die Stühle wegtritt auf denen diese Schweine stehen… ich mache es!

Unfassbar!


Responses

  1. Noch fassungsloser macht mich nur das Urteil!

  2. Die verdienen die Höchststrafe. Ich war immer ein Befürworter der Todesstrafe, bin aber mittlerweile in solchen Fällen eher ein Befürworter lebenslanger Folter. Lebenslange Folter wäre eine härtere Strafe und je nach Schwere des Verbrechens stufen- und endlos steigerbar, womit das Grenzkostenproblem der Todesstrafe umgangen wird. Es ist bei der Todesstrafe ja so, daß wenn einer für Mord die Todesstrafe erwartet, er hinterher quasi ungestraft (kostenlos) Massenmord begehen kann, bis man ihn erwischt. Dieser Massenmord hätte für ihn den Grenzkosten Null, weil ihn wegen des ersten Mordes schon die ultimativen Kosten, also die Todesstrafe, erwarten.
    Bei lebenslanger Folter könnte man dagegen zwischen Einfach-, Doppel- oder Massenmördern differenzieren.

  3. Wer sich wie ein Tier verhält, sollte nicht erwarten das für Menschen gemachtes Recht auf ihn oder sie Anwendung findet.

  4. Könnte es sein, daß diese „Eltern“ Opfer sind?.Vielleicht sollten wir denen die Stühle wegtreten, die zugelassen haben, das solch ein Gräuel überhaupt medial verbreitbar ist und damit infektiös wirkt.

    • So ein Unsinn.

      • Hallo? Solche Typen wie dieses Täterpaar sind so brunzdumm, die brauchen Vorlagen für ihre Taten. Die werden medial geliefert. Von allein kämen die nie drauf, wenn nicht eine entsprechende Konditionierung erfolgt.

        Mir geht es um die, die gegen alle (gesellschaftliche) Vernunft solchen absurden Sch..ß medial verbreiten und auch noch Kohle dafür kassieren.
        Capiche?

    • Es ist etwas dran. Die Adoptiv-Eltern von Jürgen Bartsch z.B, vor allem die Olle, hätte man sich eigentlich auch zur Brust nehmen müssen. Allerdings dann auch deren Eltern…Näheres bei Alice Miller sel.

      • Ein schwere Kindheit des Täters ist sicherlich zu berücksichtigen, allerdings kein Grund ihn milder zu bestrafen, sondern einer, die Eltern mitzubestrafen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: