Verfasst von: markusoliver | Februar 12, 2012

Lasst mich mit den Griechen in Ruhe!


Ich will nichts mehr hören oder lesen von irgendwelchen Hilfspaketen. Die Griechen haben Jahrzehnte über ihre Verhältnisse gelebt und viele Griechen haben noch heute einen weit höheren Lebensstandard als viele Deutsche.

Ich kenne dieses Land wirklich gut, ich habe dort gelebt.

Artikel wie diesen hier, ein journalistisches Stück Scheiße, geschrieben von einem „Journalisten“, bei dem man sich fragen muss woher er mit einer Journalistenausbildung eigentlich die Befähigung herhaben will den Deutschen gute Ratschläge in Bezug auf die vorzunehmende Wirtschaftspolitik zu erteilen?

Das ist ein ganz großes Problem in Deutschland. „Journalisten“ maßen sich an ihre Meinung über Sachfragen zu veröffentlichen. Diese Meinungen sind nichts weiter als veröffentlichte linke Stammtischparolen. Dummgeschwätz hoch zehn.


Responses

  1. Wenn ein Journalist so etwas schreibt, ist es vielleicht manchmal auch ein Hilferuf.

  2. O-Ton eines griechischen Dienstleisters in Deutschland, zu der Lage in GR befragt, wie es seinem Vater ginge:

    „Ach, dem ist das egal, der bekommt seine Rente aus Deutschland.“


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: